Freitag, 16. Oktober 2015

Wie oft sagst du das Wort "vier", wenn du von 1 bis 100 zählst?

Eine gute offene Aufgabe, die viele individuelle Lösungswege zulässt. Ich möchte euch einige Beispiele zeigen:


Lösung 4
Lösung 1 und 2
Lösung 3


Viele Kinder haben angefangen zu zählen 4, 14, 24, 34 (so wie es die Aufgabenstellung auch anregt).
Nach der Zahl 34
gab es jedoch unterschiedliche Vorangehensweisen,  da an dieser Stelle im Zehner eine 4 erschien (Lösung 4 und 3).

Eine weitere Lösung war das Bilden der Spiegelzahlen (14, 41, 24, 42...Lösung 1).

Und auch über die Zeilen- und Spaltenregel konnte die Lösung von einer Schülerin hergeleitet werden, ohne dass alle Zahlen aufgeschrieben werden mussten (Lösung 2).


Kommentare:

  1. Hallo :) erstmal großes Lob für den Blog.
    Hast du das in der zweiten Klasse gemacht?
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Danke 😊 Ja genau, im Matheband mit der Fordergruppe. Aber es geht sicher auch in einer normalen Lerngruppe, da sich die Aufgabe ja selbst differenziert.

    AntwortenLöschen