Donnerstag, 17. Dezember 2015

Aufgabenmuster beschreiben und die mathematische Sprachkompetenz fördern



21 + 11 = 32
20 + 11 = 31
19 + 11 = 30
...
Wie geht es weiter?
Was entdeckst du? Beschreibe.



Montag, 14. Dezember 2015

Übungsblätter ohne ZÜ


Um den Zehnerübergang vorzubereiten ist ein sicherer Umgang mit Zehnern und Einern grundlegend. Dafür habe ich 4 Übungsformate mit jeweils 6 Arbeitsblättern erstellt. Ich nutze sie für Kopfrechenordner, auf die die Kinder freien Zugang haben. Wahlweise entnehmen sie dort freiwillig oder nach Aufforderung (z.B. für differenzierte Hausaufgaben oder Zusatzaufgaben) Übungsblätter.




ZE - Z

Die Arbeitsblätter habe ich mit der Pabst-Software erstellt 

Können Blinde eigentlich lesen?

Am Ende der letzten Stunde kamen einige Kinder ins Grübeln, ob und wie Blinde denn überhaupt unsere liebevoll verfassten Texte lesen könnten? Diese  Fragestellung leitete unsere Stunde ein.
Nachdem wir einige Vermutungen gemacht und Ideen gesammelt hatten, schauten wir noch einmal in das "richtige" schwarze Buch der Farben. Wie hat der Autor es dort gelöst? Beim genaueren Hinsehen vielen den ersten Kindern die "Fühlpunkte" auf den Textseiten auf. Schnell wurde klar, diese müssen irgendetwas mit dem Lesen zu tun haben. Nur wie sollte das gehen?